Ben

Ich denke mal auf ein autobiografisches Lebenswerk kann ich an dieser Stelle verzichten, dass überlasse ich lieber Persönlichkeiten die sozial relevante Botschaften publizieren, wie Bushido. 🙂

Das wichtigste in Kürze, ich bin am 21. September 1983 geboren und studiere im Moment noch Medien-wissenschaften im 4. Mastersemester an der HBK Braunschweig. Wer mehr wissen will kann gerne mal auf ein nettes Gespräch bei ner Tasse Tee vorbeischauen.

Was verbirgt sich jedoch hinter meinem Wunsch das System der sozialen Absicherung zu verlassen, um mich mindestens 2 Jahre durch Wälder, Wüsten und Prärien zu schlagen.

Bin ich in Wahrheit nur ein fieser Misanthrop und soziophober Kulturfeind? Wohl eher nicht, ich hoffe auf dieser Reise viele fremde Kulturen zu sehen, unterschiedliche Menschen kennenzulernen und Vorurteile abzulegen. Ja, ich weiss, dass kann man auch in Berlin Kreuzberg, dass ist aber keine Heilung für chronisches Fernweh.

Was ist also der Grund meiner Reise? Ich würde sagen, das Leben, leben. Ich habe aus Norwegen eine Postkarte auf der steht „Little is needed to make a happy live“, diese Wahrheit erfahren kann man aber nur, wenn man sich auch mit kleinen Dingen zufrieden gibt.

Ich drehe den Wasserhahn auf und habe Wasser, schonmal drüber nachgedacht? Ich nicht, dazu hat man ja auch im Alltag keine Gelegenheit. Es geht hier nicht darum Mißstände aufzuzeigen oder das „böse“ System anzuklagen. Jeder entscheidet selbst was er macht, und ich entscheide mich mir mehr Zeit zu nehmen.

Auch geht es mir darum, das medial vermittelte Bild der Welt auf die Probe zu stellen. Klar, die Zeitung sagt dir Kolumbien ist böse; Galileo Mystery stellt fest, dass Grizzleys am liebsten deutsche Radreisende fressen und VOX zeigt dir, dass ja eh alle schon „auf und davon“ sind. 

Das sind viele Gründe, aber natürlich scharrt auch die Abenteuerlust mit den Hufen. Sich selbst beweisen, die eigenen Grenzen erfahren, frei sein, Unabhängigkeit… Ja ja, alles abgedroschene Phrasen, aber wenn ich auf mein Herz höre dann sagt das eigentlich nur, Hey Ho, Lets go!

In diesem Sinne: „Adventure is not a Cable Channel“ 🙂

Advertisements

12 Antworten zu “Ben

  1. Hallo Ben,
    vor 7 Wochen bin ich von einer einjährigen Weltreise zurückgekehrt…es war bis hierher die beste Zeit meines Lebens. Geh´ da raus ja, lebe und genieße dieses unsagbare Gefühl vollkommen frei zu sein!
    Und wenn du Buckelwalen begegnen solltest, dann richte ihnen bitte liebe Grüße von dem Mädchen aus, das ihnen da weinend vor Glück, vom Boot aus zugewunken hat…Danke, pass gut auf dich auf und der wichtigste Tip „Immer, immer, immer auf dein Bauchgefühl hören!“

  2. Hi Ben super Sache die du planst, mutig. Viel Erfolg. Beneide dich ein wenig Sag Bescheid wenn du in Canada oder Usa mal Mitradler suchst – bin öfters drüben und würde dich gerne begleiten.
    Oliver

    • Hi,
      Über Mitradler freue ich mich immer sehr, ich werde ab Dezember von Vancouver aus nach San Francisco weiterfahren, bin mir dabei aber noch unsicher ob ich an der Küste oder mehr im Landesinneren fahren werde. Von SF geht es dann weiter Richtung Saint Louis, plane dann im Juli 2013 in Mexiko anzukommen. Ich werde bis Ende der Woche hier mal meine Routenplanung aktualisieren. Würde mich freuen wenn man sich mal trifft auf der Tour, deine E-Mail habe ich ja jetzt.
      Beste Grüße

  3. Ich finde Deine Einstellung vollkommen richtig und sehe erwartungsfroh (und auch ein bisschen neidisch) den Berichten von Deiner Reise entgegen – schaffe ich doch nicht mal, meine kleine Dänemark-Tour „anzuschieben“. Habe gestern Abend kurz vor’m Altpapier in der BZ von Deinen Plänen gelesen.

    • Kurz vorm Altpapier noch ein wenig Fernweh abgegriffen, so kann es gehen. Ich hoffe aber, das du durch meine Berichte es doch schaffst deine Dänemark Tour in Angriff zu nehmen. Unterwegs sein lohnt sich immer, muss ja nicht gleich eine Welttournee werden 😉

      • I’m also commenting to let you uterdsnand what a nice encounter my cousin’s child obtained reading your blog. She came to uterdsnand numerous details, which include what it is like to have an incredible giving nature to have most people really easily thoroughly grasp a variety of very confusing matters. You really surpassed people’s expected results. Thank you for presenting such great, healthy, informative not to mention easy thoughts on that topic to Emily.

      • Thanks a lot for providing iiiuvddnals with remarkably special chance to read in detail from this site. It really is very nice and packed with a lot of fun for me and my office colleagues to visit your website at a minimum thrice in one week to see the fresh stuff you have. Not to mention, I’m so usually impressed for the surprising tips and hints served by you. Some 3 ideas in this posting are without a doubt the simplest we have all ever had.

  4. Hi Ben! Bin 40, habe viele Ecken der Welt gesehen (zB ganze Ostküste v Australien), und bekomme selber wieder Fernweh…! Viel Glück und Freude auf Deiner Reise! Auf das Du vieles (hoffentliches schönes) erleben wirst! Habe jetzt selber ENDLICH ein vernünftiges Rad, Deine Rise animiert mich, sie selber (in kleinerem Rahmen) zu probieren.
    Ach ja, und wenn Du Zeit hast (und auch Lust): mach viele Erinnerungsbilder! 🙂
    Karsten

    • Hallo, freut mich wenn ich bei anderen ein wenig Fernweh wecken kann. Die Welt hat soviel zu bieten, wäre Schade wenn man da den eigenen Horizont nicht erweitert. Ich werde natürlich viele Fotos machen, aber die können das ja leider nie 100% vermitteln wie es wirklich war. Ich hoffe aber das Video Projekt von meinen Freunden hilft da auch noch die Leute mit Fernweh zu infizieren 🙂

  5. Super Entscheidung und viel Glück auf Deiner Tour zum Horizont, Ben! Wenn nicht jetzt, wann dann! Du brauchst Dich später nicht zu fragen, was wäre wenn …

  6. Damn right!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s